Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

März 2019

Citizen Four

Freitag, 1. März, 19:30
Theatersaal Zionskirche, Kornstraße 31
Bremen, 28201 Deutschland

Im Januar 2013 erhält die Filmemacherin Laura Poitras verschlüsselte Emails von einem Unbekannten, der sich „Citizen Four“ nennt und Beweise für illegale verdeckte Massenüberwachungsprogramme der NSA und anderer Geheimdienste in Aussicht stellt. Im Juni 2013 fliegen Laura Poitras und der Journalist Glenn Greenwald nach Hongkong, um sich mit dem Unbekannten zu treffen. Es ist Edward Snowden.

Mehr erfahren »

Hörkino: Utopien – eine andere Welt ist möglich

Dienstag, 5. März, 19:30
Kukoon, Buntentorsteinweg 29
Bremen, 28201 Deutschland

Radio - Feature von Inge Braun und Helmut Huber

In neoliberalen Zeiten scheinen kollektive Träume von einer anderen Gesellschaft keinen Platz mehr zu haben. Ein Radio-Feature über die Hoffnungen und Enttäuschungen politischer Utopien.

Mehr erfahren »

نحن هنا – Wir sind hier. Vorhang auf für Gaza

Freitag, 8. März, 19:30
Theatersaal Zionskirche, Kornstraße 31
Bremen, 28201 Deutschland

Ein Dokumentarfilm, der eine Gruppe von jugendlichen Schauspielern aus Gaza begleitet, die ihr Theaterstück über die Kriegserfahrungen von Teenagern bei einem Festival in Ramallah im Westjordanland aufführen sollen…

Mehr erfahren »

Ich bin ein Elefant Madame

Dienstag, 19. März, 19:30
Kukoon, Buntentorsteinweg 29
Bremen, 28201 Deutschland

1968, Bremen: Der Schüler Rull probt den Aufstand an einem Bremer Gymnasium und versucht, die autoritären Strukturen seiner Schule zu durchbrechen. Das Ergebnis ist eine humorvolle Protestbewegung, die eine demokratische Schulform fordert.

Mehr erfahren »

April 2019

Möglichst freiwillig

Dienstag, 2. April, 19:30
Kukoon, Buntentorsteinweg 29
Bremen, 28201 Deutschland

Vor dem Hintergrundthema der Ausgrenzung von Roma erzählt die Fotojournalistin Allegra Schneider von einer Familie, die die Bundesrepublik freiwillig verlassen musste. Der Film zeigt eine Klasse mit ihrer Lehrerin, die das nicht akzeptieren und dem ehemaligen (Mit-)Schüler nachreisen.

D 2018 45 Min. Regie: Allegra Schneider D mit UT

Mehr erfahren »

Wo der Himmel aufgeht

Freitag, 26. April, 19:30
Theatersaal Zionskirche, Kornstraße 31
Bremen, 28201 Deutschland

Der Film begleitet die Sängerin Esther Bejarano, die sich mit 92 Jahren einen Traum verwirklicht und mit ihrem Sohn Joram und der Rap-Gruppe Microphone Mafia nach Kuba reist, um dort Konzerte zu geben. Zugleich sucht die Auschwitz-Überlebende eine Antwort auf die Frage, ob es auch auf der sozialistischen Insel Antisemitismus gibt.

Im Anschluss an den Film freuen wir uns auf ein Gespräch mit dem Regisseur Tobias Kriele.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren